cornelia lippert    schauspielerin & regisseurin
biobio.htmlshapeimage_2_link_0
vita
fotosportraits.htmlshapeimage_4_link_0
mediamedia.htmlshapeimage_5_link_0
unterrichtunterricht.htmlshapeimage_6_link_0
kontaktkontakt.htmlshapeimage_7_link_0
 


Größe: 1.62m
Haarfarbe: mittelblond
Augenfarbe: graublau
Dialekte: berlinisch, sächsisch, norddeutsch
Sprachen: Russisch, Englisch, Polnisch
Besonderes: Tauchen, Eislauf, Schwimmen, Tennis, Radfahren
Führerschein: Klasse 3
Wohnort: Berlin, Wien
Wohnmöglichkeit: München, Los Angeles, Sofia

Ausbildung:
Studium an der Theaterhochschule „Hans Otto“, Leipzig
Abschluss: Dipl. Schauspielerin

Engagements (Auswahl):
Burgtheater, Wien
Volkstheater, Wien
Fernsehensemble der DDR
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Film & Fernsehen (Auswahl)
2011     Unmöglichkeiten Regie: Julia Becker
2010     Das Haus Anubis Regie: Patrick Schlösser
2009    Eine für alle-Frauen können’s besser (TV-Serie) Regie: Micaela Zschiechow, Conny  Dorn u. a.
            Engel sucht Liebe Regie: Franziska Meyer-Fabric
2008    Tatort - Mauerblümchen Regie: Johannes Fabrick
            Machen wir’s auf Finnisch Regie: Marco Petry
            Soko Wismar – Tiefe Wunden Regie: Dirk Pientka
            Plötzlich Papa Regie: Joseph Orr
2007    Moonlight Regie: Piotr Reimer
            Breathful (Kino) Regie: Daryush Shokof
            Der Landarzt Regie: Hans Werner
           Culcha Candela (Musikvideo) Regie: Birol Bayraktar
2006   Polizeiruf 110 - Traumtod Regie: Christine Hartmann
2005   Heute heiratet mein Mann Regie: Michael Kreihsl
2004   Vinzent (Kino) Regie: Ayassi
           Stubbe – Tödliches Schweigen,  Regie: Hans Werner
2003   Rosa Roth – Das leise Steben des Kolibri Regie: Carlo Rola
2002   Rosenstrasse (Kino) Regie: Margarethe von Trotta
           Sankt Angela – Sauber Bleiben
           Polizeiruf 110 – Angst um Tessa Bülow Regie: Hans Werner
           Affaire Lina Loos Regie: Jürgen Kaizik
           Dolce Vita & Co. (TV-Serie) Regie: Claudia Jüptner
2001    Dolce Vita & Co. (TV-Serie) Regie: Claudia Jüptner
           Mein Vater und andere Betrüger Regie: Christian von Castelberg
           Tatort – Tod bist Du Regie: Diethard Küster
           Dr. Sommerfeld – Neues v. Bülowbogen Regie: Karsten Wichniarz
           Die rote Meile – Julia und Romeo Regie: Ariane Zeller
1999    Eine schräge Familie Regie: Jan Ruzicka
           Der Havelkaiser – Kieloben Regie: Herbert Ballmann
           Der Havelkeiser – Feuersturm Regie: Herbert Ballmann
           In der Löwengrube Regie: Rudolf Jusitz
1998    Medicopter 117 Regie: Thomas Nickel
           Im Namen des Gesetzes – Franziskas Geheimnis Regie: Dirk Regel
1997    Kommissar Rex – Ein mörderischer Plan Regie: Peter Carpentier
1995    Lisa und die Säbelzahntiger (Kino) Regie: Bernd Neuburger
1994    Halbe Welt (Kino) Regie: Florian Flicker
           Eine kleine Erfrischung Regie: Thomas Roth
           Kommissar Rex – Duft des Tode Regie: Hans Werner
1992    Einsame Freuden (Kino) Regie: Claudia Messmer
1991    Schlaraffenland Regie: Michael Verhoeven
1989    Friedrichstadtpalastgeschichten (TV-Serie) Regie: Claus Ueberall
           Johanna, (TV-Serie) Regie: Peter Hagen
1988    Johanna, (TV-Serie) Regie: Peter Hagen
1987    Wir sind Fünf Regie: Richard Engel
           Berliner Pflanzen Regie: Hans Werner
           Alfons Zitterbacke (TV-Serie) Regie: Andreas Schreiber
1986    Polizeiruf 110 – Bedenkzeit Regie: Hans-Werner Honert
           Schauspielereien: Jetzt kommt Karli Regie: Werner Tietze
1985    Der Haken Regie: Edgar Kaufmann
1982    Das Ende eines Mäzens Regie: Werner Röwekamp
           Die Mitschuldigen Regie: Reiner Flath
1976    Die unverbesserliche Barbara (Kino) Regie: Lothar Warnecke

Auszeichnungen (Auswahl):
Bensheimer Theaterpreis
Skraup - Preis
Kainzmedaille der Stadt Wien 
Hans – Otto - Preis
theatervitatheatervita.htmlshapeimage_9_link_0